Besuchsanmeldung

Die weltweite Pandemie, mit dem neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und der dadurch hervorgerufenen Erkrankung COVID-19 ist weiterhin nicht gebannt. Besonders die Bewohner von vollstationären Pflegeeinrichtungen gehören zur Risikogruppe und bedürfen eines besonderen Schutzes und Hygienekonzeptes, welches sich auch auf die Besuche von Angehörigen auswirkt.

Neben dem klassischen Telefonat bieten wir zusätzlich drei Möglichkeiten an, um mit unseren Bewohnern Kontakt aufzunehmen.

Sie haben folgende Möglichkeiten: Nach wie vor bieten wir einen VIRTUELLEN BESUCH über FaceTime oder Skype an. Physische Besuche werden fortan unterschieden. Sie können weiterhin eine TISCHRESERVIERUNG, in unserem Pavillon oder unserem Kaminzimmer machen oder, ab dem 06.07.2020, einen ORTSUNABHÄNGIGEN BESUCH anmelden. Bitte beachten Sie die Regelungen hierzu weiter unten auf dieser Seite.

Sollten Sie einen Termin mit unserer Verwaltung vereinbart haben, bitten wir Sie uns ihre Kontaktdaten unter VERWALTUNGS-TERMIN zu hinterlassen.

1. Virtueller Besuch

Seit dem 26.03 bieten wir die Möglichkeit der Videotelefonie über ein hierfür angeschafftes iPad an.

Sie können sowohl Apple FaceTime, als auch Skype nutzen.

Die Kontaktdaten erhalten Sie in der Bestätigungsemail nach erfolgreicher Anmeldung.

Für die Anrufe haben wir den Zeitraum zwischen Montag bis Freitag, von 13.30 Uhr bis 15.50 Uhr vorgesehen.  Als Gesprächszeit sind 15 Minuten eingeplant. Eine Buchung ist ab 24 Stunden im Voraus und bis zu 14 Tage in der Zukunft liegend möglich.

Bitte rufen Sie erst zu ihrem eingetragenen Termin die in der Bestätigungsmail mitgeteilte Kontaktadresse an.

Bitte wählen Sie in unten stehendem Buchungsportal „Virtueller Besuch“ aus und suchen dort einen passenden Termin aus.

2. Tischreservierung (vormals „Vor-Ort Besuch“)

Sie können einen Tisch in in unseren speziell dafür ausgelegten Besuchsbereichen reservieren. Je nach Wetter findet der Besuch im schattenspendenden Außenpavillon oder im frisch restaurierten Kaminzimmer statt.

Diese Besuchsform ist mit einigen einzuhaltenden Maßnahmen verbunden:

Was ist zu beachten?

Vor dem Besuch:

  • Jeder Besuch ist über unsere Online-Buchungsplattform anzumelden
  • Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten haben wir neben dem Besuchszeitpunkt auch Kontaktdaten zu dokumentieren.
  • Buchungen können ab 24 Stunden im Voraus und bis zu 14 Tage in der Zukunft liegend getätigt werden.
  • Für Besuche von permanent bettlägerigen Bewohnern nehmen Sie bitte telefonischen Kontakt mit uns auf.

Während des Besuchs:

  • Besuchsort bei schönem Wetter ist ein Pavillon links der Villa, mit Blick auf den Springbrunnen. Bei schlechtem Wetter bitten wir Sie die kleine Treppe, ebenfalls auf der linken Seite der Villa, zum Wintergartenbüro zu nutzen. Der Besuch findet dann im Kaminzimmer statt.
  • Bitte kommen Sie erst kurz vor Ihrem Termin (5 Minuten) zum o.g. Treffpunkt.
  • Mund-Nasen-Schutz ist während des gesamten Gespräches und auf unserem Grundstück zu tragen. Bitte verwenden Sie nach Möglichkeit eine „OP-Maske“ o.ä.. Ein Schal oder Tuch reicht nicht aus.
  • Auch der besuchte Bewohner trägt, wenn kein medizinischer Grund dagegen spricht, einen Mund-Nasen-Schutz. Diesen bekommt er von uns gestellt.
  • Mindestabstand 1,5 Meter. Bitte sehen Sie dringend von Handschlägen, Berührungen oder Umarmungen ab.
  • Bitte nutzen Sie vor dem Gespräch den bereitstehenden Hand-Desinfektionsspender.
  • Halten Sie großzügigen Abstand zu anderen Bewohnern und Mitarbeitern, die Sie ggf. antreffen.
  • Die Tische sind für 30 Minuten reserviert und können von 10 Uhr bis 16 Uhr gebucht werden.

Bitte wählen Sie in unten stehendem Buchungsportal „Tischreservierung“ aus und suchen dort einen passenden Termin aus.

3. Ortsunabhängiger Besuch

Seit dem 6. Juli 2020 kann durch weitere behördlichere Lockerungen eine weitere Möglichkeit des Besuches stattfinden. Besuche müssen nichtmehr zwingend in den Besuchsbereichen stattfinden, sondern können auch örtlich ungebunden in unserem Park oder auf Spaziergängen stattfinden. Aufgrund der hygienischen Voraussetzungen ist aus eigenem Interesse die Tischreservierung dem ortsunabhängigen Besuch vorzuziehen. Nur dort können alle Kontaktflächen nach jedem Besuch desinfiziert werden.

Sollten Bewohner von Angehörigen zu einem hausexternen Termin begleitet werden, müssen diese Kontakte ebenfalls als ortsunabhängigen Besuch unten stehend angemeldet und dokumentiert werden.

Ebenso wie für den Besuch in den Besuchsbereichen gibt es unbedingt einzuhaltende, mit dem Gesundheitsamt Erlangen-Höchstadt abgestimmte Regelungen:

Was ist zu beachten?

Vor dem Besuch:

  • Jeder Kontakt ist über unsere Online-Plattform anzumelden.
  • Besuche können von 8.00 bis 16.00 Uhr stattfinden.
  • Bitte geben Sie an zu welchem Zeitpunkt Sie zu uns kommen.
  • Die Besuchsdauer ist unbeschränkt. Aus technischen Gründen dauern die Termine im Buchungsportal 15 Minuten. Dies kann ignoriert werden.
  • Aus Gründen des Infektionsschutzes ist der Kreis der Kontaktpersonen möglichst gering zu halten.
  • Zur Nachverfolgung möglicher Infektionsketten haben wir den Namen und die Kontaktdaten zu dokumentieren.
  • Besuche können mit einem Vorlauf von 24 Stunden angemeldet werden.
  • Für Besuche von permanent bettlägerigen Bewohnern nehmen Sie bitte telefonischen Kontakt mit uns auf.

Während des Besuchs:

  • Bei schönem Wetter wird der Bewohner von unseren Mitarbeitern zum Besuchspavillon begleitet. Bei schlechtem Wetter bitten wir Sie am Eingang zu klingeln.
  • Mund-Nasen-Schutz ist während des gesamten Gespräches und auf unserem Grundstück verpflichtend zu tragen. (§4 Abs. 1 Verordnung zur Änderung der Sechsten Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung, 24.06.2020)
    Bitte verwenden Sie nach Möglichkeit eine „OP-Maske“ o.ä.. Ein Schal oder Tuch reicht nicht aus.
  • Mindestabstand 1,5 Meter. Bitte sehen Sie dringend von Handschlägen, Berührungen oder Umarmungen ab.
  • Bitte nutzen Sie vor dem Gespräch den bereitstehenden Hand-Desinfektionsspender.
  • Halten Sie großzügigen Abstand zu anderen Bewohnern und Mitarbeitern, die Sie ggf. in unserem Park antreffen.
  • Es können alle Wege und Sitzmöglichkeiten für den Besuch im Park genutzt werden.
  • Der Teil des Parkes hinter der Villa (Vorbei am Besuchspavillon) ist nur Bewohnern gestattet.
  • Ein Besuch auf dem Zimmer oder anderen Teilen des Gebäudes ist nicht möglich. (Ausnahme siehe folgenden Absatz)
  • Sollten sich Bewohner und Besucher (z.B. für die Begleitung zu einem Arzt) gemeinsam in einem Fahrzeug befinden, so ist auch dort ein Mundschutz dringend angeraten.

Regelungen für immobile Bewohner

In diesen Fällen wird ein Besuch im Bewohnerzimmer unter folgenden Umständen ermöglicht:

  • Es handelt sich um Einzelzimmer bzw. der Bewohner bewohnt ein Doppelzimmer allein.
  • Seitens des Besuchers ist das Tragen eines medizinischen Mund- Nasenschutz erforderlich.
  • Durch Kennzeichnung im Bewohnerzimmer wird der Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten.

Weitere Regelungen

Die Begleitung Sterbender ist jederzeit zulässig. Bitte stimmen Sie sich hier mit unserem Pflegepersonal ab.

Bitte wählen Sie in unten stehendem Buchungsportal „Ortsunabhängiger Besuch“ und suchen dort einen passenden Termin aus.

4. Verwaltungs-Termin

Bitte registrieren Sie sich hier erst nach telefonischer Abstimmung. Der Termineintrag in diesem Portal dient nur zur begleitenden Dokumentation und ist nicht zur Terminbuchung in der Verwaltung gedacht. Nur telefonisch vereinbarte und danach durch dieses Portal registrierte Termine können wahrgenommen werden.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bitte wählen Sie in unten stehendem Buchungsportal „Verwaltungs-Termin“ und suchen dort die vereinbarte Zeit ihres Termins aus.

Nachfolgend können Sie ihre Terminbuchung durchführen. Wählen Sie lediglich unter „Besuchsform“ die gewünschte Art des Besuches aus und klicken auf „Weiter“. Der Reiter „Mitarbeiter“ kann ignoriert werden.